Kühlleistung

Achten Sie beim Kauf immer auf die Watt-Anzahl - dies gibt die Kühlleistung an.Achten Sie beim Kauf immer auf die Watt-oder BTU/h -Anzahl – diese beiden Werte geben die Kühlleistung an. Beim Kauf einer mobilen Klimaanlage ist die Kühlleistung ein entscheidender Faktor. Wieviel Quadratmeter kann die mobile Kühlanlage kühlen? Wie schnell kühlt das Gerät den Raum herunter?

Die Leistung wirkt sich natürlich auch auf den Stromverbrauch aus, daher sollten Sie immer ein gutes Mittelmaß finden, mit welchem Sie sich anfreunden können.

Leistungsbestimmung eines Klimagerätes

Die wichtigste und erste Frage beim Kauf eines Klimagerätes, ist, welche Kühlleistung für welchen Raum benötigt wird. Die Watt- und BTU-Anzahl können Sie mit unseren Rechner für Kühlbedarf sehr gut berechnen.

Es gibt auf dem Markt viele unterschiedliche Kühlgeräte, die Räume unterschiedlich gut kühlen. Es gibt jedoch eine Faustformel für die private Nutzung in Heim und Büro: 60 Watt pro Quadratmeter werden benötigt um diesen zu kühlen.

mobile-klimanlage-kuehlgeraet-kuehleistung-power

Ein Beispiel: Sie wollen einen 20 qm großen Raum kühlen. Sie rechnen nun 60 Watt mal 20 und erhalten ein Ergebnis von 1200 Watt. Diese Wattzahl benötigen Sie ungefähr für die Kühlung des 20 qm Raums. Falls es kein mobiles Klimagerät in dieser Größe gibt, kaufen Sie eins in der nächsthöheren Stufe.

Im gewerblichen Betrieb ist die Berechnung etwas schwieriger, weil viele weitere Faktoren mit einfließen: Anzahl der Menschen im Raum, Dämmung (Zelt- oder Betonwände), Abwärme von anderen Geräten und Maschinen.

Kühlleistung erhöhen

Profi-Tipp: Nach dem Kauf einer mobilen Klimaanlage sollten Sie nicht auf weiteren Hitzeschutz verzichten. Markisen oder Vorhänge sollten die Räume nach Möglichkeit vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Fenster und Türen sollten geschlossen bleiben um die Hitze auszusperren.

Weiterhin spielt auch die Größe des Raumes, die Wärmeisolierung von Fenstern und Wänden, die Außentemperatur und elektrische Geräte wie Computer eine große Rolle. Wenn Sie diese Tipps beachten, können Sie die Kühlleistung erhöhen und die mobile Klimaanlage verbraucht auch weniger Energie.

Mehr Informationen zu Klimaanlagen

TEST: Bavaria BMK 2700 E Die mobile Klimaanlage Bavaria BMK 2700 E sorgt für ein ideales Raumklima an heißen Sommertagen. Das Gerät kühlt und entfeuchtet sehr gut und kommt komplett zusammengebaut zu Ihnen nach Hause. Demnach...
Die besten Ventilatoren, Split-Klimaanlagen, Luftentfeuchter und Bautrockner Ventilatoren sind dafür da, eine angenehmen Frische Zuhause oder im Büro zu erzeugen. Sie blasen kühlen Wind in die Umgebung und dadurch kühlt der menschliche Körper ab. Ventilatoren können jedoch nic...
TEST: Suntec Klimatronic Progress 9.0 Mit der Progress Monoblock Mobil-Serie macht der Sommer Spaß. Mit einer Kühlleistung von 9.000 BTU/h wird - gerade an den heißen Tagen - schnell und energiesparend für eine angenehm kühle Raumtemperat...
Funktionsweise Funktionsweise einer mobilen Klimaanlage Mobile Klimageräte sind gerade an den Sommertagen, wenn es in der Wohnung unerträglich heiß wird, ein stark nachgefragtes Produkt. Moderne mobile Klimaanlagen...
Mobile Klimaanlagen und Klimageräte Der Ratgeber Sie interessieren sich für ein mobiles Klimagerät, das die Luft Ihrer Räume schnell und einfach kühlen kann? Und diese Klimageräte dürfen auch nicht die Welt kosten? Dann schauen Sie ...

Deine mobile Klimaanlage
Anmeldung Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten zu mobilen Klimageräten.

Abmelden jederzeit möglich. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verar­beitung der Daten (Datenschutzerklärung) durch diese Website einverstanden.